weitere Schönstatt-Projekte

Neben unseren eigenen Projekten, gibt es auch aus anderen Diözesen Schönstatt-Projekte, auf die wir hinweisen möchten:

schoenstattTV

schoenstatt.tv

überträgt Gottesdienste und andere Veranstaltungen aus Schönstatt via Livestream. Das Ziel dieser Initiative besteht darin, die weltweit verstreut lebende Schönstatt-Familie mehr miteinander zu verbinden und allen die Möglichkeit zu geben, an den Geschehnissen am Ursprungsort der Bewegung teilzunehmen.

Je nach technischen und organisatorischen Möglichkeiten versucht schoenstattTV darum auch, gemeinsam mit Schönstättern in anderen Ländern Livestreams aus ihren Heiligtümern oder Bewegungszentren zu realisieren.

Finanziert wird das Angebot durch Spenden und das Engagement freiwilliger Helfer. Da die gesamte Arbeit bislang nur nebenberuflich geleistet werden kann, finden die Livestreams in unregelmäßigen Abständen statt.

Über eine Benachrichtigungsliste kann man sich per E-Mail informieren lassen, wann jeweils die nächste Sendung stattfindet.

Die Seele geht zu Fuß – Pilgerwege nach Schönstatt

 

  • Viele Menschen unserer Zeit sind vom „Pilgervirus“ infiziert. Sie brechen aus der täglichen Hektik, dem Stress und der Tretmühle der Fremdbestimmtheit aus.
  • Pilgerwege bringen viele Menschen in unserem Land in Kontakt mit dem Segen, der vom Gnadenort Schönstatt ausgeht. Die Initiative „Die Seele geht zu Fuß. Pilgern nach Schönstatt“ fasst diese Pilgerbewegungen zusammen. Willkommen sind alle, Pilger aus Gemeinden und Gemeinschaften, Gruppen und Einzelne.
  • Tpilgerwege-nach-schoenstatteilnahme an einzelnen Etappen ist ebenso möglich wie an Mehrtagesrouten.
    Wer am Mitgehen verhindert ist, kann den Weg geistig mitgehen. Machen Sie eine Strecke ihres Alltagsweges zum persönlichen Pilgerweg. Vernetzen Sie sich mit den Fußpilgern im Gebet und mit ihren Anliegen.
  • Der Wallfahrtsort Schönstatt bei Koblenz am Rhein feiert 2014 sein 100-jähriges Jubiläum. Entdecken Sie einen Ort, der für Menschen aus aller Welt zu einer Kraftquelle geworden ist.