Erstes Resümee zur neuen Homepage www.schoenstatt-paderborn.org

Zugriffsstatistik der Seite schoenstatt-paderborn.org

Zugriffsstatistik der Seite schoenstatt-paderborn.org - Zur Vergrößerung bitte einfach klicken...

Ein neues Internetprojekt ans Laufen zu bringen, kostet sehr viel Mühe und Zeit. Dennoch hatte sich Jörg Wiesehöfer entschieden die neue Plattform für Schönstätterinnen und Schönstätter in der Diözese Paderborn zu erstellen. „Wir haben bisher immer in lokalen Gruppen gedacht“, so berichtet er. „Daher gab es für die SMJ eine Homepage und für die Schönstattzentren, jedoch gab es wenig Verbindungen zu anderen Schönstattgruppierungen, so dass diesen untereinander vom anderen wenig bekannt waren. Genau dieses Problem soll nun aus der Welt geschaffen werden.“ Das Model ist schnell erklärt:

  • Jede Schönstattgruppierung in der Diözese Paderborn bekommt die Möglichkeit, sich auf der Homepage schonstatt-paderborn.org zu präsentieren mit allgemeinen Informationen (z. B. Fotoalben, Kontakt, Über uns,…) auf starren Seiten. Diese werden nur bei Bedarf aktualisiert.
    Das gleiche gilt für „Schönstattorte“, wie Schönstatt-Bildstöcke, -Heiligtümer und -Zentren.
    Erstellen, Bearbeiten und löschen von starren Seiten können Redakteure.
  • Dazu kommen noch Artikel, was Veranstaltungstermine und Berichte sein können. Artikel können den einzelnen Schönstattgruppen und -orten zugeordnet, d. h. gefiltert, werden.
    Autoren können Artikel verfassen und korrigieren. Jeder, der aktiv bei Schönstatt ist, kann Autor werden!

„Und auf das Letzteres kommt es an“, weiß Jörg Wiesehöfer. „Es ist wie bei einer Zeitung: Der Chefredakteur – in diesem Fall ich als Webmaster der Seite – kann nicht überall sein und für jeder Veranstaltung Termine bekannt geben und Berichte schreiben. Dieses machen auch bei jeder Zeitung Redakteure und Autoren.“ Inzwischen gibt es über 35 Artikel seit Beginn der Seite im November 2010. „Das ist gut, aber es müssen mehr werden. Vor allem die SMJ ist gut vertreten. Andere Gruppierungen müssen dringend folgen“, hofft der Webmaster. „Denn eine einseitige Berichterstattung auf einer globalen Seite bringt nichts.“ Dafür, dass man sich aktiv beteiligen sollte, belegt die Zugriffsstatistik: Über 30.000 Besucher gab es im ersten halben Jahr, die sich die Homepage angeschaut haben. (Die Zahl enthält tatsächliche Besucher. Gezählt dabei werden nicht die Seiten, die aufgerufen wurden, sondern User, die sich auch mehrere Seiten innerhalb einer bestimmten Zeit angeschaut haben.) Nach dem Lesen einer Seite zeigen die User weiterhin Interesse: Die Abbrecherquote (zählt User, die sich nur eine Seite anschauen), liegt unter 1% – Das ist ein hervorragender Wert.

Wie kann ich also Autor werden?

  • Beantragen Sie einen kostenlosen Zugang zum internen Bereich. Wenn Sie schon einen haben, loggen Sie sich ein.
  • Wenn Sie sich noch nicht auskennen mit dem System, nutzen Sie die Hilfefunktionen mit Lernvideos.
  • Sie können auch zunächst erst auf der Spielwiese alle Funktionen testen und ausprobieren, ohne dass auf der Hauptseite von schoenstatt-paderborn.org Testartikel erscheinen. Beachten Sie, dass Sie sich auf der Seite erneut registrieren lassen müssen. Die Nutzung der Spielwiese ist selbstverständlich kostenlos.
  • In Kürze wird es Computerkurse für dieses System geben…